Der letzte Urlaubstag

Ich bin schon für die Reise angezogen, zwischen mir und dem Mälarsee ist eine leise Fremdheit, wir sagen wieder Sie zueinander. (…)
Da steht Gripsholm. Warum bleiben wir eigentlich nicht immer hier? Man könnte sich zum Beispiel für lange Zeit hier einmieten, einen Vertrag mit der Schloßdame machen, das wäre bestimmt gar nicht so teuer, und dann für immer: blaue Luft, graue Luft, Sonne, Meeresatem, Fische und Grog – ewiger, ewiger Urlaub.
Nein, damit ist es nichts. Wenn man umzieht, ziehen die Sorgen nach. Ist man vier Wochen da, lacht man über alles – auch über die kleinen Unannehmlichkeiten. Sie gehen dich so schön nichts an. Ist man aber für immer da, dann muß man teilnehmen. Aus Kurt Tucholsky, Gesammelte Werke in 10 Bänden, Band 9, 1931, Schloß Gripsholm, Rowohlt Verlag, 1960

IMG_20140805_120300IMG_20140805_120558

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser »Schloß Gripsholm« liegt nicht im Norden, sondern in der Maremma in Italien. Tucholskys Gedanken zu den Urlaubsorten, die nicht alltagstauglich sind, treffen ganz sicher auch für unser idyllisches Ferienparadies zu, welches in meinem ersten Blogeintrag vor ungefähr einem Jahr vorkam, als noch gar nicht feststand, ob ich hier weiterschreiben werde und dass daraus ein Literaturblog werden würde.

 

 

 

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Der letzte Urlaubstag

    • Kastanie schreibt:

      Ich freue mich, wenn Dir mein Blog gefällt. Ich lese ja auch sehr gern bei Dir mit. Ursprünglich wollte ich den Blog nicht öffentlich stellen. Bis jetzt habe ich es aber nicht bereut, dass ich es dann doch getan habe. So mache ich immer wieder neue „virtuelle“ Bekanntschaften mit lesefreudigen Menschen und das wäre mir sonst entgangen. Liebe Grüße von Claudia

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s