Peter Stamm – Weit über das Land

IMG_2295Keine Daunenjacken-Literatur

Peter Stamm, Jahrgang 1963, geboren im Schweizer Thurgau, gehört nicht zu den Autoren, die schon früh ihre Leidenschaft für das Schreiben entdeckten. Nach einer kaufmännischen Lehre arbeitete er wie der Protagonist Thomas in seinem neuen Roman als Buchhalter. Später studierte er einige Semester Anglistik, Psychologie und Psychopathologie und war Praktikant in verschiedenen psychiatrischen Kliniken. Der Abbruch des Psychologiestudiums, welches er aus Interesse am Menschen als Gegenstand der Literatur begonnen hatte, war 1990 eine bewusste Entscheidung für den Beruf des freien Autors. Für seine ersten literarischen Versuche suchte er lange vergeblich nach einem Verlag, erst mit dem Roman »Agnes«, der heute Schullesestoff ist, gelang ihm 1998 ein viel beachtetes Debüt. Weiterlesen

Peter Stamm – Seerücken

IMG_20140715_133914Bei »meinem« Buchhändler gibt es gleich neben der Tür ein Regal mit Büchern aus der »FischerTaschenbibliothek«. Immer mal wieder schaue ich mir eins von diesen kleinen Büchlein an, weil mir das handliche Format mit den abgerundeten Ecken gefällt und die Reihe ähnlich wie die kleinen »Inselbändchen« zum Sammeln einlädt. Gekauft habe ich bisher trotzdem keins. Schnöde Vernunftgründe wie Sparsamkeit und Platzmangel im Bücherregal hielten mich davon ab. Viele Titel kenne ich nämlich schon oder besitze sie sogar in anderen Ausgaben.

Vor kurzem habe ich nun aber ein Büchlein aus dieser schönen Reihe geschenkt bekommen: »Seerücken« ist ein Band mit Erzählungen des Schweizer Autors Peter Stamm, der mir bisher weitgehend unbekannt war. Zwar fand ich in meinem Bücherregal noch den Erzählband »Wir fliegen« von ihm, aber der fiel, warum auch immer, meiner »Bücheramnesie« zum Opfer und wanderte jetzt wieder auf meine Leseliste. Weiterlesen